Die Erfindung des Vibrators (Update)

Peer Steinbrück ist nun 100 Tage offiziell der Kanzlerkandidat der SPD zur Bundestagswahl am 22.09.2013. Die CDU hat dazu passend eine Bilanz dieser pannenreichen Wochen in einem Video zusammengefasst. Mit Hilfe der Google-Suche wird nett gezeigt, welche grandiosen Schlagzeilen Steinbrück in dieser kurzen Zeit verursacht hat. Zum Ende wird in den Google-Suchschlitz „Deutschland in Guten Händen“ eingegeben. Und im Video führt dieser Suchauftrag quasi direkt zu unserer Bundeskanzlerin Angela Merkel:

Deutschland in guten Händen

Wenn man die echte Google-Suche bemüht, ergibt sich allerdings ein etwas anderes Bild. Sucht man nach „Deutschland in guten Händen“ (also mit Anführungszeichen), rankt auf Platz 1 die Website der SPD Rheinau, einem Ortsverein im Baden-Württemberg. Die Google-Bildersuche zeigt Ex-Kanzler Gerd Schröder und den baden-württemberischen SPD-Landeschef Schmid.

Google-Suche nach "Deutschland in guten Händen"

Google-Suche nach „Deutschland in guten Händen“

Google-Bildersuche nach "Deutschland in guten Händen"

Google-Bildersuche nach „Deutschland in guten Händen“

Deutschland in guten Händen

Die Suche nach Deutschland in guten Händen (also ohne Anführungszeichen) führt zum Film „In guten Händen“. Dieser Film ist eine Komödie aus dem Jahr 2011 über Erfindung des (kein Witz!) Vibrators.… Immerhin wird zumindest bei der Google-Bildersuche auf einer der vorderen Plätze ein Foto der Kanzlerin dargestellt.

Google-Suche nach Deutschland in guten Händen

Google-Suche nach Deutschland in guten Händen

Google-Bildersuche nach Deutschland in guten Händen

Google-Bildersuche nach Deutschland in guten Händen

 

Update, 29.03.2013

Wie schnell und einfach es möglich ist (bzw. möglich gewesen wäre), die Suchergebnisse für die Sucheingabe „Deutschland in guten Händen“ zu beeinflussen, kann man seit Kurzem sehen. Denn inzwischen liegt dieser Beitrag hier bei der Suche auf Platz 1, ebenso bei der entsprechenden Bildersuche.