TechPresident berichtet über Online-Wahlkampf zur Bundestagswahl

http://techpresident.com/news/23663/german-politicians-wary-internet-policy-look-us-embrace-web-their-campaigns

Auf TechPresident.com ist der lesenswerte Artikel „With Shades of Obama’s 2012 Campaign, Internet Politics Appears in German Elections“ veröffentlicht worden. Darin stellt die Autorin Miranda Neubauer heraus, welchen Einfluss Obamas Online-Kampagne 2012 auf die deutschen Wahlkämpfer in 2013 zu haben scheint und welche Elemente in zum Teil leicht veränderter Form von den Parteien übernommen worden sind.

Auffällig ist, dass ein Schwerpunkt des Berichts auf der SPD liegt, obwohl diese bislang online keine spezielle Kampagnen-Maßnahmen zur Bundestagswahl durchgeführt hat. Der Start der digitalen „Kampa 2013“ steht erst noch bevor. Hingegen hat die CDU schon ihr teAM Deutschland inklusive eigener Website gestartet. Dennoch hat es die SPD anscheinend sehr gut geschafft, die Ideen und Elemente der in Planung stehenden digitalen Kampagne herauszustellen.